Mittwoch, 10. April 2013

Bitte nicht schütteln!

heut hat uns eine Sozialarbeiterin vom Gesundheitsamt Bereich Kinder-und Jugendgesundheitsdienst besucht
normalerweise kommen die in den ersten vier Wochen nach der Geburt, aber wegen Krankheit dann erst jetzt
bekommen haben wir viele Infos über z.b. die Kita-Anmeldung, welche Vereine hier in der Gegend was anbieten und das man sein Baby nicht niemals nie schütteln soll! auf die Krabbeldecke legen, aus dem Raum gehen, Tür zu machen und durchatmen. aus dem Fenster oder in den Altkleidercontainer werfen ist auch nicht ok!
dann noch ne Tasche, eine häßliche Mütze und ein Schlabberlätzchen

ausserdem auch was nützliches: ein Rauchmelder inkl. Batterie! haben wir theoretisch schon, aber weil die Batterien schon wieder alle sind sind die grad abmontiert
und ein hübsches Büchlein mit kleinen Klappen


das sind übrigends die, die vom Kinderarzt informiert werden wenn man bei den Untersuchungen war und wenn nicht schreiben die einem dann nen Brief oder rufen an das man hingehn soll
find ich juut!
hier hatte sie nix zu meckern, aber schön wenn durch so einen Besuch viell einem Baby geholfen werden kann

Kommentare:

  1. Nu ist es aber nicht sinnvoll, die Rauchmelder abzumontieren, denn Rauchmelder retten Leben! Lieber welche mit Lithiumbatterien kaufen und auf den Testsieger von ei electronics zurückgreifen!

    AntwortenLöschen
  2. Bei diesen Rauchmeldern geht die Batterie besonders schnell leer. Kauf lieber einen mit Lithiumbatterie, davon habt Ihr in Zukunft mehr.

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann schon verstehen warum man diese Rauchmelder abmontiert. Besonders bei höheren Räumen ist der Aufwand um die Batterien aller Rauchmelder zu tauschen hoch.

    Wenn man diesen erhöhten Aufwand für den regelmäßigen Batterietausch sowie jeweils die neuen Alkaline Batterien bedenkt, dann fällt der höhere Prei für Rauchmelder mit Lithium Batterien kaum noch ins Gewicht.
    In diesem Sinne, alte Rauchmelder weg und neue her ;)

    AntwortenLöschen
  4. Rauchmelder abmontieren ist wirklich nicht die Lösung, zumal Rauchmelder eine lebensrettende Aufgabe haben und auch beim Umgang mit Kindern einfach standard sein sollten. Also, neue Rauchmelder anschaffen und auf der sicheren Seite stehen :)

    AntwortenLöschen
  5. Wir empfehlen unseren Kunden immer Melder mit Lithium Batterien, Alkaline ist viel zu viel Aufwand

    AntwortenLöschen
  6. Dem kann ich nur zustimmen, Rauchmelder mit integrierter Batterie sind einfach angenehmer. Die neuen Melder haben meistens eine Testfunktion mit der man die Kapazität der Batterie überprüfen kann.

    AntwortenLöschen