Montag, 8. April 2013

uuups, i did it again

eigentlich darf ich nicht...
Chris verdreht immer die Augen wenn er hört das ich backen will möchte und setzt dann einen bösen Blick auf... weil er denkt das ich zu fett bin, 10kg sind seit der Entbindung noch hängen geblieben. es wurde in den letzten 4 Monaten nicht mehr und nicht weniger... was doch eigentlich nur zeigt das ich genau den Kalorienumsatz habe den mein Körper braucht... auf die Kalorie genau, das ist doch eine wahnsinns Leistung eigentlich...
ich kann ja nix dafür das backen nunmal "fettiger" als z.B. Computer spielen ist, ausserdem ist die Tätigkeit an sich schon auch anstrengend...

ist es meine Schuld das ich alles alleine aufessen muss? jein!
kann halt nicht nur immer Kirschstreusel backen damits dem feinen Herrn (Schatz, ich dich und so, weißte, ne?!) schmeckt

ich hab in letzter Zeit nicht übermäßig viel gebacken, nur ein paar Osterpräsente und mir auch folgende neue Regeln auferlegt:

  • ich backe nur (aber jetzt nicht nur noch, aber erstmal) wenn der Backofen eh wegen was anderem (Abendessen) an ist, voll stromsparend und ökologisch
  • ich backe nur (aber jetzt nicht nur noch, aber erstmal) halbe Portionen, wenn (!) es das Rezept zulässt
  • ich teile das Ergebniss wenn sich zeitnah Gäste ankündigen und esse nicht mehr alles alleine auf
  • :)

Mohn-Mandel-Cupcake mit Marzipan-"Butter"-Frosting
*vegan*




50g Mohn
150ml Soja-Reis-Drink
1Pck. Vanillezucker
alles zusammen aufkochen und 10min quellen lassen,
1 gehäufter EL Mohn fürs Topping zurückhalten

250g Mehl
120g Zucker
100g Alsan (oder Pflanzenmargarine)
50ml Soja-Reis-Drink
1/2Pck. Backpulver
Schluck Rosenwasser

*20min bei 175 Grad

100g Marzipan
100g Alsan (oder Pflanzenmargarine)
100g Puderzucker
Mohn von oben

backen, abkühlen, Frosting drauf, Kühlschrank, lecker!

1 Kommentar:

  1. wenn du mir was schickst helf ich dir gerne beim auffuttern ;)

    AntwortenLöschen